Gewürze

Fenchel ganz

Gewürz

In der Küche werden die getrockneten und meist in ihre Teilfrüchte zerfallenen Früchte zum Würzen verwendet. Die Fenchelsamen behalten im Unterschied zu den meisten verwandten Gewürzen auch nach dem Trocknen ihre grüne Farbe. Blätter und Stängel von bestimmten Zuchtformen werden auch als Gemüse verwendet. 

Geruch/Geschmack

Die Fenchelfrüchte haben einen kräftig aromatischen Geruch und einen würzigen, etwas süsslichen, anisartigen Geschmack.

Verwendung

Mit den Früchten (Samen) werden Backwaren gewürzt. Sie passen in Fischsaucen und sind unverzichtbar zum Einmachen von Gewürzgurken und Gemüse. In Italien und Frankreich werden sie häufig für gegrilltes Fleisch und in Indien für Fischcurrys, gegrillte Krevetten/Gernelen und Hummer verwendet. Im Handel gibt es zudem Fenchelhonig und Fenchelöl zu kaufen. Auch die Süsswarenindustrie hat für die Fenchelsamen Verwendung.

Synonyme

Gartenfenchel, Gewürzfenchel, Femis, Fenchelfrucht, Brotanis, Brotsamen. 

Zutaten

Fenchel

Nährwerte je 100g

Energie: 2027kJ/486kcal, Fett: 14.9g, Kohlenhydrate: 52.3g, Eiweiss: 15.8g, Salz: 0.2g

INHALT: 32.0g

CHF 6.10 
KAUFEN
HERKUNFT

Ägypten

Die Fenchelpflanze ist in Westasien und im Mittelmeerraum beheimatet. Sie wird in Ägypten, in der Türkei, in Spanien, Indien, China, Japan, im Osten Indiens, in Neuseeland, Australien, Nord- und Südamerika, Südafrika, im Süden Russlands und in der Ukraine angebaut.